Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
20. Januar 2017

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: 13. Mai-Tagung
Seite zurück Liste
Vorschau

SHOWTECH 2013 blickt in die Zukunft der Veranstaltungstechnik

Hier trifft sich alle zwei Jahre das 'Who is Who' der Veranstaltungsbranche und hier präsentieren Aussteller aus der ganzen Welt ihre Highlights, Ideen und Neuigkeiten.

Vom 18. bis 20. Juni zeigt die SHOWTECH 2013 die Spitzentechnologie für Theater, Film und Event. 

Mit ihrem Angebot im Bereich Bühnentechnik ist sie seit vielen Jahren weltweit führend. Aber auch in der professionellen Lichttechnik, Audio- und Medientechnik, Ausstattung und Dekoration hat sich die SHOWTECH international längst einen Namen gemacht. Dabei setzt die Messe vor allem auf eins: Qualität. Rund 300 Aussteller werden in diesem Jahr in den Hallen 1 bis 4 unter dem Berliner Funkturm erwartet, die innovative High-Tech-Produkte für die Veranstaltungstechnik zeigen. Die Branchengrößen sind alle dabei.



SHOWTECH-Kongress


Internationale Technik-Projekte, interaktive Mediensteuerung oder virtuelle Realität: Das Programm des SHOWTECH-Kongresses, der in diesem Jahr erneut von der DTHG organisiert wird, nimmt die technischen Möglichkeiten von Morgen ins Visier. Dabei präsentieren die Referenten nicht nur die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen Bühnen-, Licht-, Ton-, und Medientechnik, sondern beleuchten auch die kulturelle Entwicklungen und deren Auswirkungen in den Städten. Ein internationales Symposium beschäftigt sich mit Neubauten großer Veranstaltungshäuser in China und Russland ebenso wie mit kulturellen Mikro-Projekten in den Slums und Favelas der Megacities in Südamerika, Asien und Afrika.



Aber auch die Besucher aus dem künstlerischen Bereich kommen auf ihre Kosten. Special Effects aus den Harry-Potter-Filmen gehören ebenso dazu wie die Masken aus »Cloud Atlas«.

 Für die Besucher aus dem Bereich Event hält der SHOWTECH-Kongress am Mittwochnachmittag State of the Art zum Thema Augmented and virtual Reality bereit – von 3D-Welten über holografische Bühnen bis zum 360° Film. In einem Vortragsblock am 19. Juni im Kongressprogramm der SHOWTECH werden Experten einen Blick in ihre Zukunftswerkstätten gewähren.

Aktionsbühne Sicherheit


Sie ist seit Jahren einer der Besuchermagneten der SHOWTECH: die Aktionsbühne Sicherheit. In Vorträgen und Live-Demonstrationen spannen Experten aus unterschiedlichen Branchen einen Bogen zwischen Arbeits- und Besuchersicherheit – im Theater ebenso wie im Filmstudio oder bei Großveranstaltungen im Freien. Das Programm auf der Aktionsbühne in Halle 3 erläutert diverse Sicherheitskonzepte, die den Anforderungen bestehender und neuer Veranstaltungsformate gerecht werden.



Ein Themenblock widmet sich der Besucherzählung und der Simulation von Besucherströmen. Die Referenten erläutern, mit welchen Systemen die Erfassung von Besuchern bei Kleinveranstaltungen oder großen Stadien-Shows, Ausstellungen, Konzerten und Kongressen rechtskonform und unkompliziert erfolgt. In weiteren Vorträgen zeigen die Experten zudem die Grenzen und Möglichkeiten der rechnergestützten Besucherstrom-Simulation auf.



Wenn bei Großveranstaltungen Stehplätze vor Szenenflächen eingerichtet werden, müssen Abschrankungen aufgebaut werden. Dabei handelt es sich meist um temporäre Konstruktionen, sogenannte „Crash Barriers“. Auf der Aktionsbühne wird die Nutzung und richtige Aufstellung in praxistauglichen Experimenten demonstriert.



Unter dem Titel »Nichts wie raus« wird außerdem gezeigt, wie Personen im Notfall über die Crash Barriers hinweg richtig geborgen werden können. Der Vortrag demonstriert mit einer Bergung auch die Schnittstellen zwischen Ordnungsdienst und Sanitätsdienst am Veranstaltungsort.



Auch im Bereich der Arbeitssicherheit für Veranstaltungstechniker widmen sich die Vorträge der Prävention. So wird auf der Aktionsbühne die »Gefährdungsbeurteilung für Szenische Darstellungen« in Theater-, TV-, Film- und Eventproduktionen vorgestellt. Auch die richtige Vorbereitung von Stunts, der sichere Umgang mit Gefahrenstoffen oder die Rücken schonende Handhabung von Lasten sollen helfen, Unfälle auf und hinter der Bühne zu verhindern.




Die Vorträge auf der Aktionsbühne Sicherheit werden durch den Safety Pavilion ergänzt. Auf der Sonderfläche in Halle 3 – gegenüber der Aktionsbühne – zeigen Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Arbeits- und Besuchersicherheit. Dabei decken die Aussteller u.a. die Themen Eventplanung, Brandschutz, Gehörschutz, Sanitätswesen, Notfall-Prävention und die Erfassung von Besucherzahlen ab.




Premiere der Aktionsfläche »Bildeffekte in HD«

Das richtige Licht für Filmaufnahmen in HD, die dazugehörige Kameratechnik und Live HD-Tests: Mit neuen Themen und der neuen Aktionsfläche „Bildeffekte in HD“ baut die SHOWTECH ihr Angebot für Besucher aus Film und Fernsehen weiter aus. In Vorträgen und Workshops demonstrieren Experten aus der Filmbranche die besten Tricks zur richtigen Ausleuchtung von HD-Aufnahmen und den richtigen Umgang mit der Technik bei der Darstellung von Make-Up und Schminke, Haaren und Prosthetics. 




Workshops und Seminare auf der SHOWTECH


Rund 300 Aussteller zeigen auf der SHOWTECH ihre Produktneuheiten und Services rund um die Veranstaltungstechnik. In Workshops und Seminaren wird es darüber hinaus praktisch: Hier nehmen sich die Aussteller Zeit und gewähren den Besuchern tiefere Einblicke. Die Themen reichen vom Licht-Design über die Licht-Steuerung bis zur Notfallplanung für Veranstaltungen.




Tagung der Kostümschaffenden auf der SHOWTECH in Berlin


Seit ihrer Premiere vor sechs Jahren ist die Tagung der Kostümschaffenden auf der SHOWTECH ein großer Erfolg und die Resonanz riesig. Auch in diesem Jahr erwartet die Gesellschaft der Theaterkostümschaffenden - GTKos vom 18. bis 20. Juni wieder 300 Teilnehmer auf dem Berliner Messegelände. Darunter Kostümleiter, Gewandmeister, Schneider, Modisten, Färber, Kostümbildner und Schumacher von Theatern und Opern in Deutschland, Österreich und der Schweiz.




SHOWTECH NIGHT: Der Branchentreff nach Messeschluss


Hier treffen sich Aussteller und Besucher, um den zweiten Messetag am 19. Juni in entspannter Atmosphäre ausklingen zu lassen. Genießen Sie den Sommerabend im einzigartigen Ambiente des Palais am Funkturm, dem größten und vielleicht auch charmantesten Ballhaus Berlins - oder bei gutem Wetter draußen auf der Terrasse. Beginn der SHOWTECH NIGHT ist um 18 Uhr. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte seine Eintrittskarten im Vorfeld buchen. 


Weitere Informationen und das vollständige Programm des Kongresses und der Aktionsbühne Sicherheit gibt es unter www.showtech.de

Kulturmanagement Network gehört zu den Medienpartnern der Showtech.

Reed Expo
24.05.2013, Dirk Heinze
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: 13. Mai-Tagung
Seite zurück Liste
Ähnliche Artikel in Seite zurück Allen Themenbereichen
[Event/Eventmanagement] [Technologien] [Veranstaltungsmanagement]

Ähnliche Artikel in Seite zurück Allen Sparten
[Event/Eventmanagement] [Technologien] [Veranstaltungsmanagement]