Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
20. Januar 2017

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: Die Fähigkeit zu führen –...
Seite zurück Liste
Vorschau

„museums and the Internet“ – Die MAI-Tagung 2014

Auch in ihrem vierzehnten Jahr beschäftigt sich die wichtigste deutschsprachige Fachveranstaltung zu Museen und Internet, die MAI-Tagung, mit den aktuellen technischen Entwicklungen im Bereich internet-basierter Museumauftritte. Informationen und Projektpräsentationen u.a. zu den Themenbereichen »Social Media«, »Apps«, und »Museumssammlungen Online« stehen neben Austausch und Vernetzung im Mittelpunkt. Ein besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr zudem auf der Repräsentanz von Industriekultur und Zeitzeugenschaft im Internet und auf dem Bereich „Serious Games“, also spielerische Lerneffekte. Die MAI-Tagung findet am 22. und 23. Mai im Weltkulturerbe Völklinger Hütte im Saarland statt.

Bereits in den letzten Monaten, beispielsweise beim stARTcamp Münster, zeigte sich, dass Digitalisierung, Virtualisierung, Apps und Games zu den Trends des Jahres für Museen gehören. Die Vermittlung von Informationen über Museen tritt damit langsam hinter die aktive Beteiligung der Besucher über Spiele, Geocaching, virtuelle Räume und Blicke hinter die Kulissen zurück. Aber auch die Entwicklungen rund um Online-Kommunikation, Präsentation und Marketing gehören weiterhin zu den wichtigsten Themen. Die MAI-Tagung bietet hierfür MuseumsmitarbeiterInnen aller Bereiche sowohl grundlegende Informationen als Impulse und Orientierung für die eigene Arbeit und zur Gestaltung neuer Strukturen.
 
Zu den ReferentInnen gehören MitarbeiterInnen von Museen und Kultureinrichtungen ebenso, wie Vertreter von Software- und Medienagenturen, Archiven oder Universitäten. Das Programm gliedert sich in 7 Themenblöcke:

  • Block I: Industriekultur und Zeitzeugenschaft im Internet
  • Block II: APPsolute mobil
  • Block III: Gamification und Serious Games
  • Block IV: SHORT CUTS
  • BLOCK V – Social Media
  • BLOCK VI – „extra muros“
  • BLOCK VII – Sammlungen Online

 Die vom LVR organisierte Tagung wechselt jedes Jahr ihren Veranstaltungsort. In diesem Jahr findet die MAI-Tagung im Industriedenkmal Völklinger Hütte statt. Dieses ehemalige Eisenwerk wurde 1994 von der UNESCO zum ersten Industriedenkmal der Welt im Rang eines Weltkulturerbes erhoben. Zum Rahmenprogramm gehören Führungen über das Gelände und durch die aktuelle Sonderausstellung »POP« sowie zwei abendliche »come-together«-Termine.

Anmeldungen zur Tagung sind noch möglich. Alle Informationen dazu finden Sie hier.
Das komplette Tagungsprogramm finden Sie hier.
 
Ähnliche Beiträge

Virtuelle Museen am Beispiel des LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster

09.05.2014, Kristin Oswald
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: Die Fähigkeit zu führen –...
Seite zurück Liste
Ähnliche Artikel in Seite zurück Allen Themenbereichen
[Ausstellungen/Ausstellungshäuser] [Digitalisierung] [Kulturerbe] [Museum/Museumsmanagement] [Web 2.0 / Social Media]

Ähnliche Artikel in Seite zurück Allen Sparten
[Ausstellungen/Ausstellungshäuser] [Digitalisierung] [Kulturerbe] [Museum/Museumsmanagement] [Web 2.0 / Social Media]