Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
24. November 2017

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: Aktuelle Sponsoring-Studie für...
Seite zurück Liste
Vorschau

Österreichpremiere: Am 23. August findet das erste stARTcamp Wien statt!

Interessante Entwicklungen, die neuesten Trends, viele Gespräche, aber auch viele Fragen zum Thema Social Media im Kunst- und Kulturbereich. Das beschreibt wohl am ehesten das Programm des stARTcamp Wien, das am 23. August 2013 in der Kunsthalle Wien Museumsquartier seine Premiere erleben wird.

Im Unterschied zur klassischen Konferenz, bei der das Programm schon lange vorher fest steht, wissen die Teilnehmer erst nach der Vorstellungsrunde und dem Plenum, was sie konkret erwartet. Die Grenzen zwischen Vortragenden und Zuhörern verschwimmen, wer etwas zu sagen oder eine Frage hat, schlägt sein Thema vor und setzt sich dann in einer von insgesamt 15 Sessions gemeinsam mit denen an einen Tisch, die sich auch für das Thema interessieren oder etwas dazu zu sagen haben.

Mit seiner Anlehnung an das Barcamp-Prinzip folgt das stARTcamp der Open Space-Methode und hat mit dem klassischen Konferenzformat wenig zu tun.  Reizvoll ist dabei die Mischung aus aktuellen Themen und vertiefenden Inhalten. So ging es beim stARTcamp RuhrYork, das Mitte Juni in Oberhausen stattfand, unter anderem um die Verbindung von Offline- und Online-PR, narrative Erzählmethoden, kreatives Schreiben, um „Social Impact Optimization“ und die Frage, warum Hashtags so wichtig sind.

Ab Mitte Juli können Vorschläge für die einzelnen Sessions gemacht werden. Ob es dann am Ende um die derzeit hochgehandelten Themen wie Storytelling, Gamification oder Contentmarketing geht oder ob die wichtigen Fragen nach der richtigen Strategie oder dem Return on Investment von Social Media diskutiert werden, das hängt letzten Endes von den Teilnehmern selbst ab.
Die gemeinsam von der Kunsthalle Wien und stARTconference e.V. organisierte Veranstaltung, richtet sich an die Social Media-Verantwortlichen in den Kultureinrichtungen, Kuratorinnen und Kuratoren,  Künstlerinnen und Künstler sowie all diejenigen, die sich mit dem Thema Social Media im Kunst- und Kulturbereich beschäftigen. Dazu gehören natürlich auch Agenturen, die Entwickler von Apps und alle Kommunikationsexperten, für die der Kunst- und Kulturbereich von Interesse ist. Im Vordergrund steht ganz klar der inhaltliche Austausch. Hemmungen muss dabei niemand haben, ganz im Gegenteil. Die Experten, die solche Camps besuchen, sind gerne bereit ihr Wissen zu teilen und Fragen zu beantworten.

Hier noch einmal die wichtigsten Fakten. Das stARTcamp Wien findet am 23. August 2013 in den Räumlichkeiten der Kunsthalle Wien Museumsquartier (Museumsplatz 1, 1070 Wien) statt. Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr mit der Registrierung und endet um 18 Uhr. Das Ticket kostet 25 Euro und kann auf Amiando online gekauft werden. http://www.amiando.com/scvie.html

Weitere Informationen:

http://www.startconference.org
http://www.kunsthallewien.at
https://twitter.com/scvie

Christian Henner-Fehr
01.07.2013, Michaela von Trauchburg
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: Aktuelle Sponsoring-Studie für...
Seite zurück Liste