Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
26. Juni 2017

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: Nachhaltigkeit auf Open Air-Fe...
Seite zurück Liste
Meldung

Deutscher Kulturförderpreis 2017: Ausschreibung gestartet!

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V. vergibt seit 2006 gemeinsam mit dem Handelsblatt und der Süddeutschen Zeitung jährlich den Deutschen Kulturförderpreis. Unternehmen oder unternehmensnahe Stiftungen aller Größen, die sich neben dem eigentlichen Kerngeschäft kulturell engagieren, sind ab jetzt eingeladen, sich mit einem Kulturförderprojekt der vergangenen 24 Monate für den Deutschen Kulturförderpreis 2017 zu bewerben. Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2017.

Das vielseitige Kulturengagement von Unternehmen spielt eine wichtige Rolle für den Kulturstandort Deutschland. Der Deutsche Kulturförderpreis würdigt den Einsatz von Unternehmen für Kultur. Er will Firmen und Unternehmensstiftungen in ihrem Engagement bestärken und andere zur Nachahmung anregen.
Die Ausschreibung richtet sich an Firmen jeder Größe und Branche, die sich neben ihrem Kerngeschäft kulturell engagieren. Die Ausschreibung für das Jahr 2017 startet voraussichtlich Anfang April. Bewerben können Sie sich mit einem exemplarischen Kulturförderprojekt der vergangenen 24 Monate. Die Einreichung ist mit keinerlei Teilnahme- oder Bearbeitungsgebühren verbunden.

Eine hochkarätige Jury beurteilt die eingereichten Projekte nach Kriterien, wie der kulturellen Relevanz, der Kreativität des Förderkonzepts sowie dessen Nachhaltigkeit und Wirkung in der Öffentlichkeit. Die Bewertung richtet sich nicht nach der Höhe der Förderausgaben, sondern berücksichtigt die individuelle Unternehmenssituation. Der Preis wird in den drei Kategorien große, mittlere und kleine Unternehmen vergeben.

Im Rahmen einer feierlichen Gala werden die Preise Mitte November 2017 in Hamburg  verliehen. Mit freundlicher Unterstützung der Otto Group findet die Preisverleihung in der Elbphilharmonie statt.

Die Ausschreibungsunterlagen sowie die genauen Bewerbungsmodalitäten finden Sie online. Die Bewerbung ist kostenfrei und mit keinerlei Teilnahme- oder Bearbeitungsgebühren verbunden.

15.06.2017, Julia Jakob
Quelle: Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e.V.
Vorheriger Artikel Nächster Artikel
nächster Artikel: Nachhaltigkeit auf Open Air-Fe...
Seite zurück Liste
Ähnliche Artikel in Seite zurück Allen Themenbereichen
[Kultur-/Kreativwirtschaft] [Kulturbetrieb] [Kulturentwicklung] [Kulturförderung] [Kulturindustrie] [Kulturunternehmen]

Ähnliche Artikel in Seite zurück Allen Sparten
[Kultur-/Kreativwirtschaft] [Kulturbetrieb] [Kulturentwicklung] [Kulturförderung] [Kulturindustrie] [Kulturunternehmen]