Zur Navigation springen
Zum Inhalt springen

Kulturmanagement Network

Internationaler Informationsdienst für Kultur & Management

Sie sind nicht im
KM-Portal eingeloggt.
18. November 2017

Es folgt der Seiteninhalt

Es folgt der Seiteninhalt
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10

Hintergrundbericht

Zusammen wirken. Leitfaden für gute Teamkultur und Zusammenarbeit

Eine gute Teamkultur ist die Grundlage für gute, motivierte und effiziente Zusammenarbeit in Kultureinrichtungen. Aber was genau gehört zur Teamkultur, welche Faktoren nehmen Einfluss und wie kann man sie proaktiv verbessern? [weiterlesen]
11.09.2017, Florian Grolmann

Kommentar

Wahlkultur 2017 – das kulturpolitische Programm der FDP

Unsere Reihe „Wahlkultur“ stellt die Programme der derzeit größten deutschen Parteien vor und untersucht sie auf jene Aspekte, die für die Kulturpolitik der nächsten Jahre von Bedeutung sein werden. Der zweite Beitrag befasst sich mit dem Parteiprogramm der FDP. Dafür sprachen wir mit Nicola Beer, Generalsekretärin mit Schwerpunkt Bildung, Forschung, Technologie, Medien, und Kultur. [weiterlesen]
08.09.2017, Kristin Oswald

Hintergrundbericht

Kultur zum Haustarif. Was bringt das Tarifeinheitsgesetz dem Kulturbetrieb?

Tarifverträge gelten auch für Beschäftigte in der Kultur. Deshalb sollten Führungskräfte die kürzliche Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts im Blick haben, nach der das seit Juli 2015 geltende Tarifeinheitsgesetz nur bedingt umgesetzt werden darf. Nun ist eine Überarbeitung notwendig, die sicherstellt, dass die grundrechtlich geschützte Tarifautonomie nicht gefährdet wird und die Belange einzelner Berufsgruppen nicht vernachlässigt werden. Wir erklären, was genau das Gesetz derzeit beinhaltet. [weiterlesen]
06.09.2017, Eva Göbel

Meldung

Theaterstatistik 2015/ 2016 erschienen

Der Deutsche Bühnenverein hat die Theaterstatistik für die öffentlich getragenen Häuser in der Spielzeit 2015/ 2016 veröffentlicht. Sie verzeichnet einen Besucheranstieg im Kinder- und Jugendtheater und mehr programmbegleitende Veranstaltungen für verschiedene Besuchergruppen als je zuvor. Zugleich ist die Zahl der Vorstellungen leicht zurückgegangen, dafür sind die Eigeneinnahmen gestiegen. [weiterlesen]
05.09.2017, Kristin Oswald

Porträt

Die beste Methode, um zu lernen. Wie der Orbanism-Award neue Veranstaltungskonzepte fördert

Der Orbanism-Award hat sich kreativen Eventformaten in Kultur und Medien verschrieben, die zwischenmenschlichen Kontakt in den Mittelpunkt stellen. Dabei kann es um Konferenzen gehen, aber auch um Formate im Marketing oder in der Kulturvermittlung. Wir haben mit Jurymitgliedern und ehemaligen Teilnehmern darüber gesprochen, was eine gute Kulturveranstaltung heute ausmacht. [weiterlesen]
04.09.2017, Kristin Oswald
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10